Home/Unkategorisiert/Hopfenpellets beruhigend für Pferde

Hopfenpellets beruhigend für Pferde

17,4324,05 z VAT

BERUHIGUNG VON NERVEN UND HYPERAKTIVITÄT

Verpackung: 2,5g | 5kg

Bei Bestellung von mehr als 5 Stück eines 5kg-Pakets, 30% Rabatt
(wird automatisch neu berechnet, wenn Sie in den Warenkorb gehen)

Artikelnummer: [B2] NB1011 Peletki chmielowe 2,5kg Kategorie:

Beschreibung

HOPFENPELLETS FÜR PFERDE – ZUR BERUHIGUNG VON NERVEN UND HYPERAKTIVITÄT

Obwohl der Hopfen vor allem als eine der vier Zutaten für Bier bekannt ist, wurde er ursprünglich als Heilpflanze verwendet. Ein Aufguss aus Hopfenzapfen hat eine beruhigende, harntreibende, diastolische, schmerzlindernde und stärkende Wirkung auf den Organismus.

Die wirksamen Bestandteile der Hopfenzapfen sind: ätherisches Öl 1-3%, Gerbstoffe ca. 4-5%, Harz – ca. 10%, Myrcen – Terpenalkohol und seine säuregebundenen Ester; außerdem Humulon = Alpha-Goric-Hopfensäure; Lupulon = Beta-Goric-Hopfensäure; Chinone, Asparagin, Cholin, Triterpen – Hopanon, Chalkone, Flavonoide (Quercetin). Reines Lupulin enthält ätherisches Öl (4-6%), Harze (40-50%), Wachse (15-25%).

Hopfenzapfen sowie Lupulin (Sekretionsdrüsen des Hopfens) behindern die Reizübertragung auf das Nervensystem, hemmen die Funktion der Großhirnrinde und haben eine sedierende Wirkung. In der Volksmedizin wird der Extrakt aus Hopfenzapfen daher seit langem bei erhöhter Anspannung, Angst und nervöser Hyperaktivität eingesetzt. Es wird in beruhigenden Mischungen für Pferde verwendet.

Die Kräuter in dieser Mischung haben eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem der Pferde. Sie hemmen die Überaktivität der Neuronen und verbessern ihre Übertragungskapazität, fördern die Ruhe des Körpers, die Konzentration und haben eine leicht sedierende Wirkung. Die Zusammensetzung unterstützt auch die Regeneration des zentralen Nervensystems nach Stresssituationen. Sie haben eine stimmungsstabilisierende Wirkung auf läufige Stuten. Empfohlen für den Einsatz bei Pferden, die Stresssituationen ausgesetzt sind, die unruhig, abgelenkt, angespannt und ängstlich sind. Bei Pferden, die sowohl geistige als auch körperliche (muskuläre) Entspannungsprobleme haben. Insbesondere bei Pferden, die Anzeichen wie Muskelverspannungen, depressive Zustände, Überreaktionen auf die Umwelt, Erregung, Überempfindlichkeit gegen Berührungen und Zähneknirschen zeigen.

Vorbeugend: erwachsene Pferde 50 – 80 g Pellets pro Tag, Fohlen und Ponys 25 – 40 g Pellets pro Tag. Je nach Schwere der Symptome kann die Tagesdosis nach Rücksprache mit einem Tierarzt verdoppelt werden.

Rezept für Tee: Gießen Sie etwa 0,5 Liter abgekochtes Wasser auf 30 g Granulat. 10 Minuten bei geschlossenem Deckel ziehen lassen. Wenn der Aufguss abgekühlt ist, schütten Sie ihn mit dem Kaffeesatz in das Hartfutter oder geben Sie ihn dem Pferd zu trinken. Passen Sie die Wassermenge je nach Vorliebe des Pferdes an.

Führen Sie die Kräuter schrittweise in die tägliche Ernährung des Pferdes ein und beobachten Sie die Reaktionen des Körpers. Machen Sie nach einem Monat der Anwendung eine Pause von mindestens einer Woche. Die Pellets können trocken als Futterzusatz oder Leckerli gegeben werden. In der Winterzeit werden gute Ergebnisse durch die Fütterung in Form eines Aufgusses erzielt. Die Einnahme von warmen Flüssigkeiten hat eine beruhigende Wirkung auf das Verdauungssystem des Pferdes und reguliert den Wasserhaushalt des Körpers.

Nicht empfohlen für fohlende Stuten.

Zusammensetzung: Hopfen 100%.

Dosierung: 50 – 80 g pro Tag und 500 kg Pferd.

Vorsicht: nicht bei fohlenden Stuten anwenden.

Nettogewicht: 2500g

Zusätzliche Informationen

Gewicht 2,6 kg
waga

100g, 2,5kg, 5kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Zeigt Bewertungen in allen Sprachen an (1)

Schreibe die erste Bewertung für „Hopfenpellets beruhigend für Pferde“

Title

Go to Top